BE Lauterbrunnental

Lauterbrunnen. Chute d'eau apellée Staubbach dans la Vallée Louterbrunnen. dessiné et grave par J.L.Aberli, Avec Privilége. Altkolorierte Umriss-Radierung gegen 1768. 28,7 x 22,9. Literatur: F.C.Lonchamp-Aberli Seite XVIII, A-12. 350.00

Lauterbrunnen. Le Staubbach dans la vallée de Louterbrunnen. Dessiné d'après nature par G.Scheuchzer., Gravé par R.Bodmer., (Keller & Füssli, Zürich). Aquatinta-Radierung um 1835. 15,8 x 23.8. 200.00

Lauterbrunnen. Der Staubbach im Lauterbrunnen-Thal. La Chûte du Staubbach. J. Meyer del., F.Hegi sc. Altkolorierte Aquatinta-Radierung um 1820. Grau aquarellierter Blattrand. 16 x 22,8. Literatur: Heinrich Appenzeller "Der Kupferstecher Franz Hegi von Zürich" Nr.71. 500.00


Lauterbrunnen. Cascade du Staubbach. B.No.7. Dessine et grave par L.Weber., Zurich chez Hy. Fuessli & Cie., Edition originale. Altkolorierte Aquatinta-Radierung um 1840. 14,5 x 21,2. 340.00

Lauterbrunnen. wie oben - mit Blattgoldrahmen über Eck gearbeitet, UV - Glas. 540.00

Lauterbrunnen. Staubbach. B.4. Zürich bei Heinr: Fuessli & Cie. Altkolorierte Aquatinta-Radierung um 1845. 6,4 x 9,8. 150.00

Lauterbrunnen. Le Staubbach dans la Vallee de Lauterbrounen. S.Weibel fc 1807. Aquatinta-Radierung in Sepia. 16,3 x 23,9. 150.00

Lauterbrunnen. Vue du Staubbach à Lauterbrounnen. C.Dikenmann,del., H.Siegfried,sc., Zurich chez R.Dikenmann, Peintre Rindermarkt 353. Aquatinta-Radierung um 1860. 13,1 x 18,5. 150.00

Lauterbrunnen. Vue du Staubbach, à Lauterbrunnen. Zürich chez R.Dikenmann Peintre Rindermarkt 353. Aquatinta-Radierung um 1860. 7,4 x 11,1. 75.00

wie oben - altkoloriert. 150.00

Lauterbrunnen. Le Staubbach à Lauterbrunnen. Zurich chez R.Dikenmann Peintre. Aquatinta-Radierung um 1875. 7,4 x 11,1. 75.00

Lauterbrunnen. Vue de la Ioungfrau. Corradi pinxt., Hirchenhein sc., Hasler & Cie éditeurs à Bâle. Aquatinta-Radierung um 1850/60. 14,8 x 20,6. 120.00

Lauterbrunnen. Le Staubach. Loppé del. Asselineau lith., Imp. Frick fres., à Paris., Publié à Genève par Frédéric Margueron. Farbkreidelitho um 1870. 18,2 x 27,5. Blattgoldrahmen über Eck gearbeitet  (weissgold, innen gelbgold). 650.00

Lauterbrunnen. Suisse. Vallée de Lauterbrounn Cascade de Staubbach. No.23. Dessiné d'après nature et lith. par Deroy., Imprimé par Lemercier à Paris., London, pub.by Gambart, Junin & Co, 25 Berners St. Oxf. St., Paris, publié par Jeannin, 20 Place du Louvre., à Genève chez Razimbaud Corratierie 9. Kreidelitho auf Tonstein um 1850. 27 x 18,4. 260.00

Lauterbrunnen. Staubbach. No.28. Lith. par A.Joly, Dessiné par Chapuy., Paris, chez Veith et Hauser bard. des Italiens 11, Im. de Lemercier, Benardet et Cie. Blindstempelchen. Kreidelitho um 1850. 16,5 x 24,7. 260.00

Lauterbrunnen. Cascade du Staubach dans la Vallée de Lauterbrounnen. Deroy lith. (Bécherat). Farbkreidelitho um 1855/60. 13,5 x 10,0. 75.00

Lauterbrunnen. Maison à Lauterbrunnen. Lith. de Engelmann & Cie. à Mulhausen. Altkolorierte Kreidelitho um 1825. Original - Montage der Zeit. Schriftleiste hinten aufgeklebt. 8,4 x 10,4. 75.00

Mürren. Die neue englische Kirche auf Mürren. Nach einer Photographie von Ad. Braun & Cie. in Dornach gezeichnet von Albert Benninger. Zweitonkreidelitho um 1880. 17,7 x 25,4. 290.00

Mürren. Locher Johann-Heinrich. Altkolorierte Aquatinta-Radierung um 1871. 5,4 x 17,2. 190.00

Mürren. Zurich chez R.Dikenmann Peintre. Original 210. Aquatinta-Radierung um 1870. 7,5 x 11,3. 95.00

Wengernalp. (Doppelblatt). Die Wengernalp. (Bern). L.Rohbock delt., A.Fesca sculpt., Druck & Verlag von G.G.Lange in Darmstadt. Stahlstich um 1865 mit 2 Ansichten auf einem Blatt. Je 12,3 x 9,0. 35.00

Zweilütschinen. Die Jungfrau. (Berner Oberland). Lamy, Johann - Peter? Altkolorierte Aquatinta-Radierung um 1820. Bis zur Einfassungslinie beschnitten. Mit alter Feder bezeichneter Titel ausgeschnitten und beigelegt. In den Bildecken oben links u. rechts leicht oxidiert. 19,3 x 28,0. 250.00

Zweilütschinen. Joungfrau. R.Dikenmann -Stempelchen auf der Rückseite. Altkolorierte Aquatinta-Radierung um 1870, ausgeschnitten u. original montiert. 5,8 x 9,4. 60.00

Zweilütschinen. (Gruppenblatt mit 5 Ansichten). Gasthaus zu Zweilütschinen, Wetter-Horn, Brücke über die Lütschine, Schreck-Hörner, Das Lütschinen-Thal. L.Rohbock delt., A.Fesca sculpt., Druck & Verlag von G.G.Lange in Darmstadt. Stahlstich um 1865. Auf aufgewaltem Chinapapier, im Unterrand minim wellig. 11,8 x 18,7. 35.00