GR Unterengadin

Ardez. Ardetz Ct:Graubündten Unterengadin. C.Huber sc., Druck u: Verlag v. Chr: Krüsi in Basel. Stahlstich um 1875. Im Blattrand ganz unten rechts kaum sichtbar zwei drei kleine Braunflecklein. 15,9 x 21,3. Literatur: Bruno Weber Graubünden in alten Ansichten" S.219, Nr.261,11. 125.00

Ardez. Bei Ardez. CH.C. Federlitho um 1910 von Conradin. 6 x 8,0. 12.00

Schuls. Tarasp-Schuls. Altkolorierte Aquatinta-Radierung um 1885 von R.Dikenmann. Original-Montage auf Kartönchen mit Verlagsangabe a.d. Rückseite. 6 x 9,8. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.204, Nr.169. 195.00

Schuls. Tarasp-Schuls. Zurich chez R.Dikenmann Peintre. Aquatinta-Radierung um 1870. 7,4 x 11,1. Literatur: Bruno Weber S.204, Nr.169. 95.00

Schuls. Schuls-Tarasp. Kupferdruck 1893 von J.M.Steiger. 7,9 x 12,7. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.223,Nr.289. 35.00

Schuls. Haus in Schuls. CH.C. Federlitho um 1910 von Conradin. 7,9 x 9,0. 15.00

Schuls. J.Weber 11 Juni (18)87, Orell Füssli & Co. Kolorierter Holzstich um 1887. 10,4 x 15,0. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.221-222, Nr.281. 65.00

Schuls. Curhaus Tarasp. (Ostansicht). Stahlstich um 1873. Locher, Johann-Heinrich (zugeschrieben). 6,5 x 9,6. 60.00

Schuls. Curhaus Tarasp.  (Westansicht). Stahlstich um 1873 Locher, Johann-Heinrich (zugeschrieben). 6,5 x 9,6. 60.00

Schuls. Schuls-Tarasp im Unter-Engadin und Hotel Belvedère (deutsch-französ. Titel). Anonym. Kolorierte Zinkographie um 1900. Auf Halbkartönchen aufgezogen. 10 x 14,8. Literatur: Nicht bei Bruno Weber. 60.00

Schuls. TvE, A Closs X A Obermann. Holzstich um 1875. Auf Halbkartönchen aufgezogen. 13,7 x 19,0. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.216, Nr.251. 35.00

Schuls. Schuls Tarasp. Ct:Graubündten. Unterengadin. C.Huber sc., Druck u: Verlag v. Chr: Krüsi in Basel. Kolorierter Stahlstich um 1875. Unterrand leicht knittrig. 15,8 x 21,2. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.219, Nr.261. 95.00

Susch. Süs (Susch) 1420m. JMSteiger 1890. Lichtdruck 1892. Auf Halbkartönchen aufgezogen. 8 x 12,0. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.223, Nr.289. 35.00

Tarasp. Berg=Schloss Trasp am Untern Engedein. 174. Georg Chr Kilian exc. Kupferstich um 1750. 15 x 18,0. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.178, Nr.11. 175.00

Tarasp. Weber, Lukas. Kolorierte Aquatinta-Radierung um 1850. 15,2 x 20,1. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.203, Nr.166; Neujahrsblatt an die Zürcherische Jugend auf das Jahr 1850. Von der naturforschenden Gesellschaft. Ohne Künstlerbezeich-nung in der Platte. 220.00 

Tarasp. Holzstich um 1876 von Kaeseberg nach Compton. Auf Halbkartönchen aufgezogen. 11,3 x 16,9. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.216-217, Nr.253. 35.00

Tarasp. Schloss Tarasp. Kupferstich um 1873, Locher, Johann-Heinrich (zugeschrieben). 6,5 x 9,5. Literatur: Lonchamp-B Nr.36. Nicht bei Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten." 60.00

Tarasp. (Schloss) Tarasp. Bibl. Inst. (Hildburghausen). Stahlstich um 1850/60. Knapprandig und auf Halbkartönchen aufgezogen. 9 x 14,6. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.206, Nr.189; Schloss Tarasp nicht aufgeführt. 45.00

Tarasp. Die Bäder von Tarasp Unterengadin Kant. Graubünden. (deutsch-französ.-engl. Titel). Huber del., Rüdisühli sc., Verlag von S.W.Albrecht in Lenzburg. Stahlstich um 1865. 12,1 x 17,1. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.212, Nr.225. 55.00

Tarasp. (Bündten). L.Rohbock delt., J.M.Kolb sculpt., Druck & Verlag von G.G. Lange in Darmstadt. Stahlstich um 1865. 12,3 x 18,5. Literatur: Bruno Weber "Graubünden in alten Ansichten" S.208, Nr.209. 65.00