Zürich Rabinovitch

Rabinovitch, Gregor, Lithograph, Radierer, Zeichner, Illustrator, Karikaturist, Leningrad 1884 - 1958 Zürich. - Gymnasium Minsk. 11/2 Jahre Architekturstudium in Leningrad. Ausbildung als Maler und Graphiker in München. 1905-1907 Jurastudium Universität Moskau. 1912-1914 in Paris, 1914 in Genf, seit 1915 in Zürich. Wird 1929 Bürger von Zürich. - Literatur: Schweiz. Künstlerlexikon XX. Jahrhundert, Bd.II, S.756-757. Serie von Einzelblättern aus seinem Mappenwerk "Zürcher Radierungen", 13 Blätter, 1928.


BAHNHOFSTRASSE, HÖHE URANIASTRASSE, 27,6 x 20,6 hochformat. 145.00        

GENERAL GUISAN-QUAI, 17,3 x 22,1. 75.00

GENERAL GUISAN-QUAI, 17,4 x 22,3. 75.00

HECHTPLATZ, 19,7 x 25,4. 145.00

LINDENHOF, 20 x 25,5. 145.00

MÜNSTERBRÜCKE, 16 x 20,1. 125.00

PARADEPLATZ, verkauft

PREDIGERPLATZ, 25,1 x 19,3 hochformat. 125.00

QUAIBRÜCKE (VON DER QUAIBRÜCKE), 17,6 x 22,5. 145.00

RATHAUSBRÜCKE (VON DER RATHAUSBRUECKE), verkauft

SEEFELD, 15 x 19,8. 75.00

UNIVERSITÄT (VON DER RUD.BRUN-BRÜCKE), 22,5 x 17,5 hochformat. 145.00