Zürichsee

AU (PANORAMA). Unterhalb der AU, gegen Norden. C. Huber del & sc. Stahlstich um 1865. 7,2 x 37,5. Bildlegende unten und oben. Original 3 senkrechte Bugfalten. 145.00

AU (PANORAMA). Pension u. Cur - Anstalt Au. Lith v. J.J. Hofer, Zürich. Farbfeder-litho um 1890. 9,7 x 26,3.  150.00

AU. Au. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,4 x 3,9. KLEIN. 25.00

AU. Halbinsel Au. Ade-Schmidt. Kolorierter Holzstich im Text um 1890. 6 x 9,1. 24.00

ERLENBACH. Ehrlebach. au bord du Lac Zuric, prise du côté de l'orient dessine d'apres la Nature. 5. Hofmeister-Brupbacher. Umriss-Radierung um 1794. 1 senkrechte Bugfalte in der Bildmitte.15,7 x 25,2. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". 580.00

ERLENBACH. Prospect des Dorffes Erlenbach a. Ruin einer Oberkeitlichen Lehenhauses b der plaz alwo die Scheür gestanden darinnen 2 Männer umgekomen. c. gegend, wo eine doplete behausung gestanden.Joh.-Rud. Schellenberg. Kupferradierung um 1779. 11,1 x 17,7. Literatur: Brun III, S.33, Nr.8. 145.00

ERLENBACH. Wasserfall. Bey Ehrlenbach, im Canton Zürich. (Deutsch- französ. Titel). 99. D.Herrliberger, exc: Zurich 1755. Cum Priv:, Düringer fecit. Kupferradierung um 1754/73. 13,5 x 10,0. 95.00

ERLENBACH. Bei Maria - Halden gegen Erlenbach, am Züricher See - au Lac de Zuric. A.38. J.Meyer, del., Basel, bey Maehly & Schabelitz. Aquatinta-Radierung 1835-39. 6,8 x 10,5. 95.00

ERLENBACH. Erlenbach. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,5 x 4,1. KLEIN. 25.00

ERLENBACH. Erlenbach. Von oben. Nach einer Photographie von Richard in Männedorf. Ade-Schmidt. Holzstich im Text, um 1890. 5,3 x 8,3. 24.00

GATTIKON. Gattikon - 1885. Litho von Paul Wyss. Handsigniert. 30/120. 12,2 x 17,3. 120.00

GATTIKON. Gattikon, von der Felswand aus. Nach einer photogr. Aufnahme von M.Held in Horgen. Ade-Schmidt. Holzstich im Text, um 1890. 6,2 x 8,6. 24.00

HERRLIBERG. a. Die Kirchen zu Herliberg. b. Das Schul = Hauss. c. Der Zürich = See d. Nider e. und Ober Köpfnen. f. Die Penn - Jnsul Auw genannt. g. Der Ort allwo Ao. 1712. die Schwyzer in 1800. Mann starck denen Züricheren ihre Werck angefallen, die mit 300 Mann besezt gewesen, nach langem Scharmutieren von den leztern abgetrieben und mit hinter = lassung vieler Todten aus dem Feld geschlagen worden. h. Der Rotz = Berg. i. Der Schwyzer Hogken, an dessen Fuss unten der Haubt = Flecken Schwyz ligt. k. Schnee = Gebürg von ungemeiner Höhe. (Deutsch- französische Titellegende). Ioh. And. Pfeffel excud., Ioh. Melchior Fuesslin ad naturam delin., Cum Priv. Sac. Caes. Maj., David Herliberger sculps. Kupferradierung um 1720. 20 x 32,3. Literatur: Spiess-Schaad S.150, Nr.2.1 (2.); aus einer Serie von sechs Kupferstichen von Schweizer Ansichten um 1720, Arbeiten aus der Zeit von Herrlibergers Aufenthalt in Augsburg. 700.00

HERRLIBERG 1930, Metall-Litho von Paul Wyss. Handsigniert. Auflage 56/140. 16,7 x 25,7. 140.00

HERRLIBERG. Herrliberg. Marienhalde u. Schipfe. Gezeichn u gest v Rud Ringger, Druck von Rüdisühli., Verlag v. Chr. Krüsi in Basel. Stahlstich um 1865. 12,2 x 18,2. GROSS. 165.00

HERRLIBERG. Herrliberg. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,6 x 6,3. KLEIN. 40.00

HERRLIBERG. Herrliberg, vom See aus. Originalzeichnung von G.Lorenz. E.Ade. X.A. Holzstich im Text, um 1890. 5,7 x 8,9. 24.00

HORGEN. Le Bourg de Horgen. au bord du Lac de Zurich avec ses Environs vers L'occident dessine d'apres la Nature. 25. Hofmeister-Brupbacher. Lavierte und teilkolorierte Umriss-Radierung um 1794. 16,3 x 26,2. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". 580.00

HORGEN. Horgen Bourg sur les Bord du Lac de Zurich.  à Zurich chez H. Bleuler. Altkolorierte Umriss-Radierung um 1800 von Bleuler, Johann-Heinrich père, Zollikon 1758-1823 Feuerthalen. Dreiseitig knapp geschnitten u. original alt montiert, mit alter Feder bezeichnet. 18,1 x 27,3. 1'150.00

HORGEN. Vorstellung des Einzugs der Eidgenössischen Truppen in das Dorf Horgen den 28ten Marti 1804. Zeichn. n.d. Nat. J.Aschmann. Kolorierte Umriss-Radierung um 1804. Titel mit brauner Feder. Papier gebräunt, diverse kleine Einrisschen im Rand restauriert. Im Himmel vorallem oben links retouchiert. 30,1 x 45,5. Im Auftrag zu verkaufen. 300.00

HORGEN. Horgen, village au lac de Zuric. A.47. Scheuchzer,del., Sperli,sc., Basel bey Maehly & Schabelitz. Kolorierte Aquatinta-Radierung 1835-39. 6,8 x 10,0. 145.00

HORGEN. Horgen. Rohbock-Kolb. Stahlstich um 1865. 8,3 x 12,1. 45.00

HORGEN. Horgen. Am Zürichsee. - Horgen. Lac de Zürich. Gezeichn. u. gest: v. Rud: Ringger., Verlag v. Chr. Krüsi in Basel. Stahlstich um 1865. 12,4 x 18,3. GROSS. verkauft

HORGEN. Horgen. R.Ringger. Kleinstahlstich um 1865. 3,5 x 6,3. KLEIN. 40.00

HORGEN. Kirche Horgen. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,4 x 2,8. KLEIN. 25.00

HORGEN. Horgen, von oben gesehen. (Zürichsee). Ade-Schmidt. Holzstich um 1890. 9,7 x 14,6. 75.00

HORGEN. Horgen (Lac de Zurich). ETC. Kolorierter Holzstich um 1882. 9,8 x 16,8. 35.00

HORGEN (SIHLWALD). S:Gessners Wohnung im Sihlwald. Habitation de S:Gessner, le Pöete, au Sihlwald. A.21. Basel bey Maehly & Schabelitz. Aquatinta-Radierung 1835-39. 6,9 x 10,3. 45.00

HORGEN (SIHLWALD). an der Sihl, beÿ Zürich. I. I.Heinrich Meyer f. ad nat. Kupferstich um 1800. Original senkrechtes Bugfältchen. Im Blattrand rechts unten Braunfleck. 7,7 x 10,5. 45.00

HORGEN (SIHLWALD). 24 Zürich Sihlwald. CH.C. Federlitho um 1913 von Conradin. 8,1 x 13,4. 20.00

HORGEN. Der Gasthoff auf Boken bey Horgen. H.Maurer ad nat fec. Altkolorierte Umriss-Radierung um 1810. Im Himmel leichte Schmutzspürchen. (Maurer, Heinrich, Bülach 1774-1822 Zürich). 20 x 26,2. Sehr selten. 400.00

HORGEN. Das Institut in Horgen mit der Aussicht auf den Zürichsee. nach der Natur gezeich: von J.Honnerlag., gestochen. v: J J. Sperli, zu finden bey Hein: Fuessli & Ce. in Zürich & bey J.Honnerlag in Horgen. Altkolorierte Aquatinta-Radierung um 1835. 20,2 x 32,0. Blick auf das wunderschön auf einer Moräne gelegene Bockengut oberhalb Horgen, den Zürichsee und seine nähere Umgebung. Aeusserst selten. Blattgoldrahmen über Eck gearbeitet. 500.00

HORGEN. Bocken. R.Ringger. Stahlstich um 1860. 5,9 x 8,8. MITTEL. 50.00

HORGEN. Bocken. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,5 x 6,3. KLEIN. 25.00

KILCHBERG. Le Village de Bändlikon au bord du Lac de Zurich avec ses Environs vers L'occident. dessine d apres la Nature. Hofmeister-Brupbacher. Lavierte und teilkolorierte Umriss-Radierung um 1794. 16,2 x 26,0. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". 580.00

KILCHBERG. Bendlikon. Kilchberg. Gezeichn u. gest. v. Rud:Ringger. Stahlstich um 1865. 6 x 9,0. MITTEL. 80.00

KILCHBERG. Bendlikon - Kilchberg vom See aus. 91. Originalzeichnung von G.Lorenz. Ed. Ade. X A. Holzstich um 1890. 10 x 15,0. 75.00

KÜSNACHT. Kussnacht. lac de Zurich. A.10. F.Schmied.del., J.Suter.sc., Zurich chez Hy.Fuessli & Ce. Altkolorierte Aquatinta-Radierung um 1840. Papier gebräunt. 13,2 x 19,5. 400.00

KÜSNACHT. Eglise et école normale de Küssnacht. Siegfried sc., Publié par Herrmann Trachsler à Zürich. Aquatinta-Radierung auf Tonplatte um 1830. Seitlich und oben relativ knapprandig. 6,6 x 9,5. 95.00

KÜSNACHT. Eglise et école normale de Küssnacht. Siegfried sc., Publié par Herrmann Trachsler à Zürich. Aquatinta-Radierung um 1830. 6,6 x 9,5. Blattgoldrahmen über Eck gearbeitet. 245.00

KÜSNACHT. Küssnacht. Hegi, Franz (Vogel - Chronik). Aquatinta-Radierung um 1845. In den äusseren Blattränder minim braunfleckig. 14,2 x 18,2. Literatur: Heinrich Appenzeller "Der Kupferstecher Franz Hegi" Nr.56. 195.00

KÜSNACHT. Küssnacht. N.4. War vor disem ein Johanniter haus und Ao. 1396. durch selbige Bruderschafft gebauen, zur zeit der Reformation Ao. 1525. kame es nebst seinen Einkünfften an den Rath zu Zürich, ward von selbiger Zeit an durch weltliche Ambtleüth verwaltet. (David Herrliberger, Schlösserfolge). Kupferradierung 1741-43. 16,5 x 27,2. Literatur: Spiess-Schaad S.62ff und S.137, Nr.1.3. Bruno Weber "David Herrliberger und die Gerichtsherrschaft Maur" S.3. 400.00

KÜSNACHT. Küsnacht. Füssli, Johann - Melchior (Bluntschli - Chronik). Kupferstich um 1742. 5,6 x 6,3. 95.00

KÜSNACHT. wie oben - im Himmel links lädiert. 45.00

KÜSNACHT. Küsnacht. Füssli, Johann - Melchior (Bluntschli - Chronik). Kupferstich um 1742. 5,6 x 6,3. Blattgoldrahmen über Eck gearbeitet. 245.00

KÜSNACHT. Küssnach. J.Bachmann zugeschrieben. Altkolorierte Kreidelitho um 1850. 6,2 x 11,8. 190.00

KÜSNACHT. Küsnacht. Am Zürichsee. - Küsnacht. Lac de Zürich. Gezeichn: u. gest: v. Rud: Ringger., Verlag v. Chr. Krüsi in Basel. Stahlstich um 1865. 12,1 x 18,3. GROSS. 165.00

KÜSNACHT. Seminar in Küsnacht. R.Ringger. Stahlstich um 1865. 6 x 9,0. MITTEL. 50.00

KÜSNACHT. Snell's Denkmal. R.Ringger. Stahlstich um 1865. 6 x 9,0. MITTEL. 50.00

KÜSNACHT. Seminar Küsnacht. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,4 x 3,0. KLEIN. 25.00

KÜSNACHT. Küssnacht vom See aus. Nach einer photogr. Aufnahme von M.Held aus Horgen. Holzstich im Text, um 1890. 6 x 14,7. 24.00

MÄNNEDORF. Maennedorf. au bord du Lac de Zurich du Côte de l'orient. Dessine d'apres la Nature. 13. Hofmeister-Brupbacher. Umriss-Radierung um 1794. Quetschfältchen im Himmel. 16,7 x 25,4. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". 580.00

MÄNNEDORF. Maennedorf, village au bord du lac de Zuric. H.Trachsler. Altkolorierte Aquatinta-Radierung um 1825. 6,7 x 10,0. 190.00

MÄNNEDORF. Maennedorf, village au bord du lac de Zuric. A.27. Maehly & Schabelitz. Aquatinta-Radierung um 1835/39. 6,7 x 10,1. 95.00

MÄNNEDORF. Mänedorf. J.Bachmann zugeschrieben. Tonkreidelitho um 1850. 6,3 x 11,8. 95.00

MÄNNEDORF. Gruppenblatt mit 4 Ansichten. Männedorf. Zeller'sche Anstalt. Lith., Druck & Verlag v. A.Herzig Männedorf. Farblitho um 1895. 33,8 x 50,7.  450.00

MÄNNEDORF. Schulhaus -Einweihung im October, 1898. Männedorf. Lith. A. Herzig Männedorf. Farblitho um 1898.  15,0 x 24,0. 250.00

MÄNNEDORF. Männedorf. Gezeichn: u: gest: v. Rud: Ringger., Verlag v. Chr. Krüsi in Basel. Stahlstich um 1865. 12,1 x 18,4. GROSS. 125.00

MÄNNEDORF. Männedorf. Totalansicht vom See aus. Nach einer photographischen Aufnahme von M.Held in Horgen. (Zürichsee). Ed. Ade X A. Holzstich um 1890. 8 x 14,7. 75.00

MÄNNEDORF. Männedorf. Perspektivische Ansicht vom See aus. Nach einer Photographie von Richard in Männedorf. E. Ade. X A. Holzstich im Text, um 1890. 5 x 9,0. 24.00

MEILEN. Prospect des Mitlern Theils von Züricher See. 1. Das Dorff Meilen. 2. die Au. 3. Lusthauss des Herrn Säckelmeister Meÿers. 4. das Dorff Horgen. 5. Köpffnach. 6. die Kirch auf den Hirzel. 7. der Rigi Berg. 8. der Pilatus Berg. 9. das hohe Schnee Gebürg. Deutsch-französischer Titel. Johann-Caspar Ulinger. Kupferradierung um 1760. 17,2 x 28,7. Literatur: Brun III, S.345; zwölf radierte Schweizerprospecte. 500.00

MEILEN. Bauernhaus in der Gegend von Meilen am Zürchersee. F:N:König fc:1802. (Cent vues Suisses). Kupferradierung um 1817. 5,5 x 8,6. 35.00

MEILEN. Aussicht zu Meilen am Zürich - See. Keller.f. Kolorierte Kreidelitho um 1835. 13 x 21,7. 500.00

MEILEN. Aussicht zu Meilen am Zürich - See. Keller.f. Kreidelitho um 1835. 13 x 21,7. 500.00

MEILEN. Meilen. Gezeichn. u. gest. v. Rud. Ringger., Druck von Rüdisühli, Verlag v. Chr. Krüsi in Basel. Kolorierter Stahlstich um 1865. 12,2 x 18,6. GROSS. 165.00

MEILEN. Meilen. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,6 x 6,3. KLEIN. 40.00

MEILEN. Meilen. Kirche. Ade-Schmidt. Kolorierter Holzstich im Text, um 1890. 5,1 x 5,4. 14.00

MEILEN. Meilen. Okenshöhe. Originalzeichnung von G.Lorenz. E.Ade X.A. Kolorierter Holzstich im Text, um 1890. 6,3 x 7,8. 14.00

MEILEN. Meilen, vom "Just" gesehen. (Zürichsee). Ed.Ade. Holzstich um 1890. 10 x 15,0. 75.00

MEILEN. Ohne Titel. G Escher. Radierung um 1910 von Gertrud Escher. 15,7 x 24,7. 115.00

OBERMEILEN. Obermeilen. R.Ringger. Stahlstich um 1865. 5,8 x 8,8. MITTEL. 80.00

OBERMEILEN. Obermeilen. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,5 x 4,0. KLEIN. 25.00

OBERRIEDEN. Oberrieden, am Zürichsee, nach der Natur. No.2. J.Aschman fec. Kolorierte Umriss-Radierung um 1790. 13,8 x 21,3. 900.00

OBERRIEDEN. Le Village d'Oberieden. Au Bord du Lac de Zurich avec ses Environs vers L'occident. dessine d'apres la Nature. 26. Cura J. Hofmeisterj., H. Brupbacher sculps. Lavierte Umriss-Radierung um 1794. 16,0 x 25,7. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". 580.00

OBERRIEDEN. Oberrieden. R.Ringger. Stahlstich um 1865. 5,9 x 8,8. MITTEL. 80.00

OBERRIEDEN. Oberrieden. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,6 x 4,0. KLEIN. 25.00

OBERRIEDEN. Oberrieden (ZH) um 1920 - Litho von Paul Wyss. Auflage 123/130. Handsigniert.  17 x 26. 160.00

RICHTERSWIL. Vûé de Bourg de Richtenschweil. dessine d'apres la Nature. Cura Hofmeisterj., H.Brupbacher sculp. Lavierte Umriss-Radierung um 1794. 16,2 x 26,1. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". 580.00

RICHTERSWIL. Vûé de Bourg de Richtenschweil. dessiné d'apres la Nature. Cura Hofmeisterj, Hein: Brupbacher sculp:. Lavierte Umriss-Radierung um 1794. 16,2 x 26,2. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". 580.00

RICHTERSWIL. Richterswyl, Cant. Zürich. Weibel-Comtesse. Kreidelitho 1836-42. 14 x 20,7. 165.00

RICHTERSWIL. Richtersweil. J.Bachmann zugeschrieben. Tonkreidelitho um 1850. 6,3 x 11,8. 95.00

RICHTERSWIL. Rapperschweil vu de Richtersweil. (Con. de Zürich). Sorrieu d'après du Bois., Lith. de Lemercier. Kreidelitho um 1850. 8,7 x 11,5. 95.00

RICHTERSWIL. Vue du port de Richtensweil, sur le Lac de Zurich, dans le Canton de ce nom. A.P.D.R. No.142. Dessiné par Perignon Ptre. du Roi., Gravé par Denis. Kupferstich 1777/88. 15,2 x 22,2. 125.00

RICHTERSWIL. The port of Richterswyl, on the Lake of Zurich, in Switzerland. Sparrow sculpt. (Thomas Bankes). Kupferstich um 1790. 12,4 x 18,8. 115.00

RICHTERSWIL. The Port of Rapperschwyl, on the Lake of Zurich in Switzerland. Sparrow sc. Kolorierter Kupferstich um 1790. Papier leicht gebräunt. 10,7 x 17,0.  Verwechslung der Orte Richterswil und Rapperswil. 95.00

RICHTERSWIL. Richterschweil am Züricher See - au Lac de Zuric. A.44. Scheuchzer,del., Basel, bey Maehly & Schabelitz. Aquatinta-Radierung 1835-39. 6,8 x 10,4. 95.00

RICHTERSWIL. Richterschweil, au lac de Zuric, prise près de la maison des tireurs. A.45. J.Meyer,del., Bodmer sc., Basel bey Maehly & Schabelitz. Aquatinta-Radierung 1835-39. 7 x 10,4. 95.00

RICHTERSWIL. Richterswyl. Am Zürichsee. - Richterswyl. Lac de Zürich. Gezeichn. u. gest. v. Rud. Ringger., Verlag v. Chr. Krüsi in Basel. Stahlstich um 1865. 12,3 x 18,5. GROSS. 85.00

RICHTERSWIL. Richtersweil, von oben gesehen. Nach einer photogr. Aufnahme von Frei in Richtersweil. (Zürichsee). Ade-Schmidt. Holzstich um 1890. 9,5 x 14,5. 75.00

RICHTERSWIL. Oberhalb Richterswil gegen Rapperswyl. J.Weber (-Merz). Kolorierter Holzstich um 1887. 6,2 x 10,4. 45.00

RÜSCHLIKON. Le Village de Rüschlikon au bord du Lac de Zurich avec ses Environs vers L'occident dessine d'apres la Nature. 28. Hofmeister-Brupbacher. Lavierte Umriss-Radierung um 1794. 16,2 x 26,0. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". 580.00

RÜSCHLIKON. Das Nydelbad bey Rüschlikon. Hch.Keller zugeschrieben. Kolorierte Aquatinta-Radierung um 1830. 5,2 x 7,9. 65.00

RÜSCHLIKON. Nydelbad (nachträglich mit Feder bezeichnet). Hegi, Franz. Sepia-Aquatinta-Radierung um 1825. Neujahrsblatt "Neujahrsgeschenken der Gesellschaft zum schwarzen Garten in Zürich". 15,4 x 18,2. Literatur: Heinrich Appenzeller "Der Kupferstecher Franz Hegi von Zürich 1774 - 1850 - Sein Leben und seine Werke" Nr.1140. 145.00

RÜSCHLIKON. Bains de Nidelbad près Zurich. Lith. A.Appert, 54, Passage du Caire (Paris), H.Walter del. Kreidelitho gegen 1850. 17,1 x 25,6. 190.00

RÜSCHLIKON. Michel, Pension Belvoir Nidelbad b / Zürich. 1896. Lithographische Anstalt Druckerei & Verlagshandlung Hofer & Burger vormals J.J.Hofer Augustinerhof 5 & Münzplatz 3 Zürich. Farblitho 1896. Auf altem Unterlagspapier aufgeklebt, unterhalb des 17. und 18. Tages beschnitten. 10,1 x 23,6. Panoramaansicht mit See und Gebirge, mit Kalender der Monate Juli bis Dezember. 120.00

RÜSCHLIKON. Rüschlikon. Gezeichn. u. gest v. Rud: Ringger, Verlag v. Chr. Krüsi in Basel. Stahlstich um 1865. 12,5 x 18,3. GROSS. 165.00

RÜSCHLIKON. Rüschlikon. R.Ringger. Kolorierter Stahlstich um 1865. 3,6 x 6,2. KLEIN. 40.00

RÜSCHLIKON. Rüschlikon mit Nidelbad (vom See aus). Eduad Ade X.A. Holzstich um 1890. 9,9 x 14,7. 75.00

RÜSCHLIKON. Aussicht von Rüschlikon gegen Thalwyl. J.Weber. (-Merz). Kolorierter Holzstich um 1887. 6,2 x 10,2. 45.00

STÄFA. Stäfa Oettikon pres de Stäfa. au bord du Lac de Zuric, du Côté de L'orient dessiné d'apres la Nature. No.15. Cura Hofmeisterj., Gravé par H. Brupbacher. Lavierte Umriss-Radierung um 1794. 16,5 x 26,8. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". verkauft

STÄFA. Stäfa le Källhoff à Stäfa au bord du Lac de Zuric du côté de L'orient dessiné d'apres la Nature. No.14. Cura Hofmeisterj., Gravé par H. Brupbacher. Umriss-Radierung um 1794. Seitlich und oben relativ knapprandig, 2 senkrechte und eine waagrechte Bugfalte. Auf altem Unterlagspapier aufgeklebt. 16,7 x 26,1. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". verkauft

STÄFA. Staefa. Gezeichn. u. gest. v. Rud. Ringger., Verlag v. Chr. Krüsi in Basel. Stahlstich um 1865. 12,1 x 18,0. GROSS. 165.00

STÄFA. Staefa - Oetikon. R.Ringger. Stahlstich um 1865. 5,9 x 8,8. MITTEL. 80.00

STÄFA. Staefa. R.Ringger. Kleinstahlstich um 1865. 3,5 x 6,3. KLEIN. 40.00

STÄFA. Stäfa. Nach einer photogr. Aufnahme von M.Held in Horgen. (Zürichsee). E. Ade. Holzstich um 1890. 9 x 15,0. 75.00

STÄFA. Stäfa. Knaben - Institut Ryffel. Ade-Schmidt. Holzstich im Text, um 1890. 4,9 x 8,9. 14.00

THALWIL. Le Village d'Thallweil. au bord du Lac de Zurich avec ses Environs vers L'occident dessiné d'apres la Nature. 27. Cura J. Hofmeisterj., H. Brupbacher sculpsit. Lavierte Umriss-Radierung um 1794. 16 x 25,6. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". 580.00

THALWIL. Thalweil. Gezeichn. u. gest. v. Rud. Ringger. Stahlstich um 1860. 12,4 x 18,9.  GROSS. ERSTAUSGABE. 125.00

THALWIL. Thalweil. Gezeichn. u. gest. v. Rud. Ringger. Stahlstich um 1865. 12,3 x 18,9. GROSS. 85.00

THALWIL. Thalweil vom See. R.Ringger. Stahlstich um 1865. 5,9 x 9,0. MITTEL. 80.00

THALWIL. Kirche Thalweil. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,4 x 3,0. KLEIN. 25.00

THALWIL. Thalweil. R.Ringger. Kleinstahlstich um 1865. 2,7 x 4,5. KLEIN, AUS TITELBLATT. 30.00

THALWIL. Thalwyl. L.Rohbock delt., J.M.Kolb sculpt., Druck & Verlag von Chr.Krüsi in Basel. Stahlstich um 1865. 8,1 x 12,0. 45.00

THALWIL. Thalweil, vom See aus. Nach einer photogr. Aufnahme von M.Held in Horgen. (Zürichsee). Ade-Schmidt. Holzstich um 1890. 8,4 x 14,3. 75.00

THALWIL. Aussicht oberhalb Thalweil auf den See und das Gebirge. Nach einer photogr. Aufnahme von Richard in Männedorf. (Zürichsee). Ade-Schmidt. Holzstich um 1890. 9,9 x 15,0. 75.00

UETIKON. Uetikon. Le Village au bord du Lac de Zurich du Côté de L'orient. dessine d'apres la Nature. Cura Hofmeisterj., H. Brupbacher sculp:. Lavierte Umriss-Radierung um 1794. 16,2 x 26,0. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". 580.00

UETIKON. Ohne Titel. J. Egli fect., Lith. Anst. v. L. Widmer, Zurich. Federlitho um 1870. Rechte Bildhälfte leicht knittrig. 10,8 x 17,6. 145.00

UETIKON. Uetikon. R.Ringger. Stahlstich um 1865. 6 x 8,8. MITTEL. 80.00

UETIKON. Uetikon. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,4 x 4,0. KLEIN. 25.00

WÄDENSWIL. Schloss Wedeschwÿl. Wedeschwyl. M.Merian. Kupferstich um 1655. Lat. Ausgabe. 14,3 x 16,9. 145.00

WÄDENSWIL. Waedenschwyl. N.8. David Herrliberger excudit. (Schlösserfolge). Kupferradierung 1741-43. 21,7 x 31,4. Literatur: Spiess-Schaad S.62ff und S.137, Nr.1.3. 300.00

WÄDENSWIL. Wedischwÿl. p.505. Bluntschli. Kupferstich um 1742. 5,6 x 6,2. 75.00

WÄDENSWIL. Prospect von dem alten Schloss und Iohaniter Haus Wädenschweil im Zürich Gebieth: wie solches nach ei = nem glaubwürdigen Original nach gemachet worden so in dem jezigen Schloss anoch zusehen ist. 5. Joh. Müller, Ingenieur. Kupferstich 1773-83. 12,3 x 16,0. 95.00

WÄDENSWIL. Der Jugend und Wissenschaft liebenden Jugend gewidmet von der Stadt = Bibliothek auf das Neujahr 1813. (Graf von Montfort zu Wädenswil. Im Hintergrund die Hügel und das Schloss). J.M.Usteri del., H.Lips sc. Kupferradierung um 1813. 15 x 12,4. Literatur: Hans Rohr "Zürcher Neujahrsblätter" S.9, Nr.55. 85.00

WÄDENSWIL. Schloss Wädenschweil. Hegi, Franz (Vogel-Chronik). Aquatinta-Radierung um 1845. 14 x 18,3. Literatur: Heinrich Appenzeller Nr.60. 145.00

WÄDENSWIL. Wädenschweil. J.J.Meÿer del., R.Jselin sc. Aquatinta-Radierung um 1828-39. 10,5 x 15,2. 125.00

WÄDENSWIL. Wädensweil. J.Bachmann zugeschrieben. Tonkreidelitho um 1850. 6,3 x 11,8. 95.00

WÄDENSWIL. Wädenschwyl. Am Zürichsee. - Wädenschwyl. Lac de Zürich. Gezeichn. u. gest. v. Rud. Ringger., Verlag v. Chr. Krüsi in Basel. Stahlstich um 1865. 12,2 x 18,5. GROSS. 85.00

WÄDENSWIL. wie oben - Erst-Ausgabe 1860 mit Kursivschrift. GROSS. 125.00

WÄDENSWIL. Wädensweil. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,5 x 6,3. KLEIN. 40.00

WÄDENSWIL. Kirche Wädensweil. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,4 x 3,0. KLEIN. 25.00

WÄDENSWIL. Waisenh: Wädensweil. R.Ringger. Kolorierter Kleinstahlstich um 1865. 3,5 x 4,2. KLEIN. 15.00

WÄDENSWIL. Wädensweil, von oben. Nach einer photogr. Aufnahme von Gerster in Wädensweil. (Zürichsee). Eduard Ade. Holzstich um 1890. 10 x 14,9. 75.00

WÄDENSWIL. Zürichsee bei Wädensweil. Benziger & Co. XA. Kolorierter Holzstich um 1895. 4,6 x 15,4. 15.00

ZOLLIKON. Zollikon. au bord du Lac de Zurich, prise du Côte de L'orient dessine d'apres la Nature. 2. Hofmeister-Brupbacher. Lavierte Umriss-Radierung um 1794. 16,0 x 25,6. Literatur: Conrad Ulrich "Der Zürichsee". 1'200.00

ZOLLIKON. Zollikon. R.Ringger. Kleinstahlstich um 1865. 3,6 x 6,4. KLEIN. 40.00

ZOLLIKON. Zollikon vom See aus. Originalzeichnung von G.Lorenz. Ed. Ade. X.A. Holzstich im Text, um 1890. 5,9 x 8,0. 24.00

ZÜRICHSEE. Plan des Zürich = Sees; Samt nächst gelegenen Kirchen, Lust- und Landgüteren; auch der Abbildung aller in disem See, und der Limath, sich befindender Gattungen Fischen, wie selbige in denen Dreÿ folgenden Blätteren entworffen sind: die mit 1.2.3. zu beiden Seiten des Sees bezeichneten !Örter sind Lust- u: Landgüter, so fast alle Herren und Burgeren in Zürich gehören. 37. Deutsch- französ. Titel. Kupferradierung um 1754/73 von David Herrliberger. 14,3 x 23,0. 300.00

ZÜRICHSEE. Xaver Imfeld bei J.J.Hofer Lithographische Kunstanstalt. Verlag H.Keller. Linker Teil des Panoramas "Gebirgsansicht auf dem Uetliberg."Farblitho um 1885. Zwei restaurierte Einrisse oben und unten. Reiche Bildlegende am oberen und untern Bildrand. 15 x 62,0. 200.00

ZÜRICHSEE. Souvenir von Zürichsee. Ringger, Johann-Rudolf. Verlag v Chr Krüsi in Basel. Stahlstich um 1865. 15,7 x 26,7. Literatur: Brun II, S.631-632, Nr.1; irrtümlicherweise als Kupferstiche erwähnt. Gruppenblatt mit 20 kleinen Ansichten: Schmerikon, Hombrechtikon, Richterswil, Männedorf, Rapperswil, Rapperswil (Ref.Kirche), Nuolen, Uetikon, Wädenswil, Wädenswil (Kirche), Wädenswil (Waisenhaus), Ufenau, Bocken, Jona (Kirche), Hurden, Au, Horgen, Horgen (Kirche), Lachen, Stäfa. 300.00

ZÜRICHSEE. Souvenir vom Zürichsee. (Ringger, Johann-Rudolf. Verlag v. Chr. Krüsi in Basel. Stahlstich um 1865. 15,7 x 26,5. Literatur: Brun II, S.631-632, Nr.1; irrtümlich als Kupferstiche erwähnt. Gruppenblatt mit 20 kleinen Ansichten: Meilen, Herrliberg, Zollikon, Thalwil (Kirche), Thalwil, Obermeilen, Rüschlikon, Erlenbach, Küsnacht (Siminar), Küsnacht, Oberrieden, Zürich (Waid), Zürich (Rämibühl), Zürich (Neumünster), Zürich (Hotel Savoy Baur en ville), Zürich (Quai u. Schipfe), Zürich (ETH), Zürich (Grossmünster), Zürich (Uetliberg), Zürich (Enge). 300.00

ZÜRICHSEE. Gebirgspanorama auf dem oberen Zürichsee. Karte des Züricher See's. Gebirgspanorama von Zürich aus. Kartogr. Anst. v. Hermann Keil Gotha. (Caesar Schmidt). Holzstich um 1890. In d. Bildecken oben links u. rechts leichter Durchklatsch von altem Klebestreifen. 16,4 x 23,5. 125.00

ZÜRICHSEE. Bauernhaus am Zürcher See. F:N:König ft. Kupferstich um 1817. 5,5 x 8,6. 35.00