ZH Rheinau

Reÿnau. Wagner-Mercurius. Klein-Kupferstich um 1701/14. 5,9 x 6,5. 95.00

Rhynaw. R r. Kupferstich um 1714 aus "Les Délices de la Suisse." 10,3 x 6,5. 95.00

Ire. Vue de l'Abbaye de Rheinau, Ordre de St.Benoit, sur le Rhin, près de Schaffhausen. A.P.D.R. No.83. Dessiné par Perignon, Ptre. du Roi., Gravé par Decquevauviller. Kupferstich 1777/88. 15,5 x 22,6. 150.00

IIme. Vue de l'Abbaye de Rheinau, Prise sous le Pont. A.P.D.R. No.83. Dessiné par Perignon, Ptre. du Roi., Gravé par Droyer. Zusätzlich noch ganz unten rechts Monogramm des Zeichners "N.P." für Nicolas Perignon. Kupferstich 1777/88. Papier minim gebräunt. 15,5 x 22,6. 150.00

Ire. und IIme. Vue de l'Abbaye de Rheinau, Perignon. Doppelblatt. Literatur: Schweiz. Institut für Kunstwissenschaft, Zürich "Schöne Aussichten! Zürcher Ortsbilder und Landschaften in der Druckgraphik 1750-1850" S.97,Nr.20, Abbildung S.78, 65. 300.00

Rhynaw. Mannen Closter im Thurgäuw. 8. Deutsch-französ.Titel, dazwischen das Wappen. Herrliberger, David. Kupferradierung um 1754. 8,2 x 13,9. 145.00

Abtey u: Städtchen Rheinau. - Abbaye & Ville Rheinau. Canton Zürich. A.29. Basel bey Maehly & Schabelitz. Altkolorierte Aquatinta-Radierung um 1835/39. 7 x 10,7. 190.00

Rheinau. Bodmer, Rudolf. Aquatinta-Radierung um 1845. Literatur: Heinrich Appenzeller S.23. 15,2 x 19,4. 145.00

Viererserie. Rheinau (alle später mit Feder in Kursivschrift betitelt). Labhardt, Emanuel (zugeschrieben). 4 Kreidelithos um 1840. Aus einem zerschnittenen Gruppenblatt? Je 8,1 x 11,2. Zusammen 300.00

Viererserie. Rheinau.

Viererserie. Rheinau.

Viererserie. Rheinau.

Convent of Rheinau. Kloster Rheinau. Cloître de Rheinau. Tombleson, delt., T. Barber, sculp., London; Tombleson & Co. 11, Paternoster Row. Kolorierter Stahlstich um 1832. Im Blattrand unten kleines Braunflecklein. 10 x 15,3. 55.00

Kloster Rheinau. Gez.v. J.Lange., Stahlst.v. J.M.Kolb., Druck & Verlag v. G.G. Lange in Darmstadt. Stahlstich um 1853. In den Blatträndern ganz leicht braunfleckig. 10,9 x 16,0. 65.00